Zu Ostern habe ich das das Rezeptmagazin „Zuckerguss“ geschenkt bekommen. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Rezepten, die Menschen aus der Region an die Augsburger Allgemeine geschickt haben. In dem Heft habe ich schon einige sehr gute Kuchen entdeckt. Und das Beste: Die Rezepte gelingen fast[…]

Es ist wieder Rhabarberzeit. Diesmal haben mir es die kleinen, feinen Mandel-Rhabarber-Tartletts bei lecker.de angetan. Also – Rezept ausgedruckt und schon geht es los. Ich habe den Teig mit ungeschälten, gemahlenen Mandeln erstellt, damit sieht er etwas dunkler aus. Da ich nicht viel Platz im Kühlschrank habe, habe[…]

Norwegen ist eines unserer Lieblingsreiseziele. Bei unserem ersten Supermarkt Besuch haben wir die Kekse „Skogsbærdrøm“ von Café Bakeriet entdeckt und uns sofort verliebt. Feiner Mürbeteig mit intensivem Fruchtgeschmack – das bleibt in Erinnerung. Und so war auch bei unserem zweiten Norwegenbesuch das erste im Supermarkt die Suche nach[…]

Als Muttertags-Torte habe ich dieses Jahr einen Himbeer Bienenstich gebacken. Das Rezept dafür habe ich im Guglhupf 3/2017 entdeckt. Ich habe den Kuchen am Samstag fertig gemacht, so dass er bis Sonntag fest werden und etwas durchziehen konnte. Der lockere Hefeteig-Boden war schön weich und hat wunderbar mit[…]

Passend zum Muttertag flattert am Samstag davor das Rezept für den Heidelbeer-Kuchen mit Baiser in mein E-Mail-Postfach. Marzipanboden, Früchte, Baiser – das hört sich für mich nach der perfekten Mischung an. Das Rezept von lecker.de ist für einen Blechkuchen. Ich habe die halbe Menge genommen und diese in[…]

Wie jedes Jahr war ich auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit, die ich zu Ostern an Freunde und Familie verschenken kann. Da ich selbst grad ein großer Müsli-Fan bin, habe ich mal selbstemachte Granola ausprobiert. Total einfach zu machen, aber super lecker. Und in schicke Flaschen mit[…]

Ich esse sehr gerne Hefegebäck. Am liebsten ist mir ein Gebäck, das nicht zu süß ist, sondern durch natürliche Aromen (z. B. Nüsse, Früchte, …) wirkt. In einer Zeitschrift habe ich ein Rezept für die Dinkelbuchteln entdeckt. Dabei habe ich mich an früher erinnert, als ich als kleines[…]

Ich hatte vor einiger Zeit ein Rezept für einen Apfel-Schicht-Kuchen in einem der Annik Wecker Backbücher entdeckt. Bei diesem Kuchen sind die Apfel in dünnen Scheiben auf dem Kuchen geschichtet. Das ergibt einen schönen Effekt beim Anschneiden. Da ich noch Äpfel vom letzten Wochenende übrig hatte, habe ich[…]

Ich habe heute einen Korb Äpfel geschenkt bekommen. Die haben mich so angelacht, dass ich gleich losgelegt und einen Apfelkuchen gebacken habe. Ich hatte Lust auf einen klassischen Apfelkuchen mit Streuseln. Für den Boden habe ich einen Rührteig aus Dinkelmehl und Vollrohrzucker gemacht. Die Streusel habe ich ein[…]

Wie jedes Jahr war ich wieder auf der Suche nach einem netten, selbstgemachten Geschenk. In einer Zeitschrift habe ich den Schoko-Trunk entdeckt. Ganz einfach die Zutaten in schicke Gläser geschichtet, Rezept daran hängen, verzieren. Fertig ist ein wunderbares Mitbring-Geschenk.